Logo LVR - Qualität für Menschen | LVR-Klinikverbund

  Medienabhängigkeit

    Ein Angebot der LVR-Klinik Bonn

Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen und Psychotherapie

Sie befinden sich hier: Startseite / Umfrage

Selbst-Test zur Internet Nutzung

Im Folgenden erhalten Sie einige Fragen, die sich auf Ihren persönlichen Internetgebrauch beziehen. Bitte beantworten sie die Fragen spontan und vollständig. Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten. Alle persönlichen Angaben sowie sämtliche Daten werden von uns anonym und vertraulich behandelt. Wir danken Ihnen für's Mitmachen.

Wir werden die gesammelten Informationen dahin gehend auswerten, das Angebot zur Mediensucht noch enger an den Bedarf auszurichten.

 

Unser herzlicher Dank gilt den Kolleginnen und Kollegen, die uns erlaubt haben, Fragen aus ihren bereits bestehenden Verfahren zu verwenden. Folgende Verfahren wurden in unseren Test einbezogen:

Internetsuchtskala (ISS) von Hahn, A. & Jerusalem, M. Hahn, A., & Jerusalem, M. (2001). Internetsucht: Validierung eines Instruments und explorative Hinweise auf personale Bedingungen. In A. Theobald, M. Dreyer & T. Starsetzki (Eds.), Handbuch zur Online-Marktforschung. Beiträge aus Wissenschaft und Praxis (pp. 161 - 186). Wiesbaden: Gabler.

Compulsive Internet Usage Scale (CIUS) von Meerkeerk, G.-J. Meerkerk, G.-J., Van Den Eijnden, R. J. J. M., Vermulst, A. A., & Garretsen, H. F. L. (2009). The Compulsive Internet Use Scale (CIUS): Some Psychometric Properties. Cyberpsychology & Behavior, 12(1), 1-6.

Internet Addiction Test (IAT) von Young, K. Widyanto, L., McMurran, M. (2004). The Psychometric Properties of the Internet Addiction Test. Cyberpsychology & Behavior, 7 (4), 443-450.

IPC Fragebogen zu Kontrollüberzeugungen. Handanweisung (31 Seiten) und Ver-brauchsmaterialien. Göttingen: Hogrefe. von Krampen, G.

Kolbeck, S. (2008). Zur psychometrischen Differenzierbarkeit von sozialen Ängsten und sozialen Defiziten. Eine empirische Studie an nichtklinischen und klinischen Stichproben. Dissertation zur Erlangung der Würde der Doktorin der Philosopie der Universität Hamburg, Fachbereich Psychologie. Internet-Ressource unter: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2008/3642/ (aufgerufen am 27.10.2010)

APS-d von Patzelt, J. & Opitz, I. Patzelt, J. & Opitz, I. (2005). Deutsche Version der Aitken Procrastination Scale (APS-d). In A. Glöckner-Rist (Hrsg.), ZUMA-Informationssystem. Elektronisches Handbuch sozial-wissenschaftlicher Erhebungsinstrumente. Version 8.00. Mannheim: Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen.

Selbst-Test 2015

Weitere Informationen

www.klinik-bonn.lvr.de
Telefon: 0228-551-2800

Link: http://www.klinik-bonn.lvr.de/fachabteilungen/sucht/schwerpunkt.htm