Logo LVR - Qualität für Menschen | LVR-Klinikverbund

  Medienabhängigkeit

    Ein Angebot der LVR-Klinik Bonn

Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen und Psychotherapie

Sie befinden sich hier: Startseite / Wir über uns / Programm "Junge Sucht"

Programm "Junge Sucht"

Die Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen und Psychotherapie der LVR-Klinik Bonn bietet seit dem 1.1.2009 ein neues ambulantes und stationäres Behandlungsangebot für junge Erwachsene mit einer Medienabhängigkeit an.

Das Angebot richtet sich an Menschen, bei denen die Beschäftigung mit Medien (wie z.B. im Rahmen von Onlinerollenspielen) zum Lebensinhalt geworden ist, die evtl. mehrfach erfolglos versucht haben, den Mediengebrauch zu reduzieren, und bei denen der Mediengebrauch in engem Zusammenhang mit Unsicherheit, Ängsten, Depression oder anderen psychischen Problemen steht.

 

Im Rahmen des überwiegend kognitiv-verhaltenstherapeutischen Behandlungskonzeptes werden eine wöchentliche Sprechstunde für Betroffene und deren Angehörige, psychologische und ärztliche Einzelgespräche sowie gruppentherapeutische Angebote integriert.

Übergeordnete Ziele der Behandlung sind die Kontrolle und Reduktion des exzessiven Mediengebrauchs, der Aufbau alternativer Verhaltensweisen und der Gewinn von Lebensqualität. Schwerpunkte der Behandlung könnten z.B. die Stärkung der eigenen Persönlichkeit, die Förderung eines konstruktiven Umgangs mit Gefühlen, die Stärkung von Problemlösefertigkeiten, die Förderung von Selbstsicherheit in zwischenmenschlichen Beziehungen und die Stärkung von Selbstkontrolle im Umgang mit Medien u.a. sein.


Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!


LVR-Klinik Bonn
Ambulanz für Abhängigkeitserkrankungen und Psychotherapie
Kaiser-Karl-Ring 20c
53111 Bonn

Tel. 0228 - 551-2800